Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Verträumter Folk in Düdingen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Grimm Grimm ist das Soloprojekt von Koichi Yamanoha. Auf seinem Album «Hazy Eyes Maybe» gibt es verträumten, psychedelischen Folk. Heute Abend ist er im Bad Bonn zu Gast. Der Zürcher Björn Magnusson spielt zudem Low-Fi-Rock.

jp

Bad Bonn, Düdingen. Do., 7. Dezember, 21 Uhr.

Harter Schweizer Metal-Rock

Am Samstag hat die Düdinger Metal-Band Emerald Heimspiel: Mit ihrem lauten und rockigen Metal steht die Band im Bad Bonn auf der Bühne. Ebenfalls auftreten wird die Schweizer Motörhead-Coverband Kilmister.

jp

Bad Bonn, Düdingen. Sa., 9. Dezember, 21.30 Uhr.

Schwarzer Metal im Noveau Monde

Heute Abend heizen Downfall of Gaia im Nouveau Monde ein. Post- und Schwarzer Metal ist der Stil der vierköpfigen Band aus Deutschland und Amerika. Ebenfalls rockig geht bei Serpens Luminis und E-L-R zu.

afb

Noveau Monde, Alter Bahnhof, Freiburg. Do., 7. Dezember, 20.30 Uhr.

Wüstenblues aus dem Norden Malis

Mal rockig oder funkig: Die vier jungen Männer der Band Songhoy Blues aus Nord Mali spielen eine eigene Kreation von Wüstenblues. Die Texte ihrer zweiten CD «Résistance» thematisieren die Schönheit der Sahara und das pulsierende Nachtleben Bamakos.

jp

Bad Bonn, Düdingen. Mo., 11. Dezember, 21 Uhr.

Belgischer Indie-Pop im Fri-Son

Girls in Hawaii kommen mit ihrem neuen Album ins Fri-Son. In den Liedern geht es um das Alleinsein, um Träumereien und den magischen Freiraum in der Nacht. Mit dabei ist auch die Schweizer Band Don’t Kill the Beast. Danach ist Afterparty.

afb

Fri-Son, Giessereistrasse 13, Freiburg. Do., 7. Dezember, 20 Uhr.

Brandneuer Indie-Rock

Jim The Barber & his Shiny Blades ist keine Band der lauten Töne. Im Fri-Son spielen sie aus ihrem brandneuen Album The Silence of Monuments. Mit dabei: Der Toronaut.

afb

Fri-Son, Giessereistrasse 13, Freiburg. Sa., 9. Dezember, 20 Uhr.

Von Reggae über Soul und Hip-Hop

Vom Reggae ihres Vaters hat sich die Schweizerin Danitsa inspirieren lassen. Sie fügt eine Prise Soul und Hip-Hop dazu, während sie Themen wie Girlpower und falsche Anschuldigungen aufarbeitet. Der Brite Dewolph und eine Afterpaty runden den Abend ab.

afb

Noveau Monde, Alter Bahnhof, Freiburg. Fr., 8. Dezember, 21.00 Uhr.

Vier talentierte Bands bei ici d�ici

Aus einem Jam zwischen Freunden ist Muddy Jamheads entstanden – Rock gibt die Marschrichtung vor. Soark widmen sich dem Fusion Rock und Funk der 90er. Le Flux bauen ihren Flow auf einem vielversprechenden Hip Hop auf. Hook, Line und Sinker servieren Stoner Rock.

afb

Noveau Monde, Alter Bahnhof, Freiburg. Sa., 9. Dezember, 21 Uhr.

Mehr zum Thema