Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Verzwickte Hofübergabe

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: Helene Soltermann

Cordast Am Wochenende spielt sich an der Orientierungsschule Gurmels ein regelrechtes Theater ab. Was mit einer Romanze beginnt, endet schon bald einmal im Streit. Die Schwiegermutter kann sich weder mit der Heirat ihres Sohnes mit einer Nicht-Bäuerin noch mit der Hofübergabe vom Vater an den einzigen Sohn abfinden.

Ausgerechnet der Knecht

Der Dorfpfarrer überredet die Hausherrin, einen verwahrlosten Knecht aufzunehmen, um ihm eine Chance zu geben, sein Leben zu ändern. Seine Arbeit ist zwar willkommen, aber auch er wird von der alten Bäuerin schlecht behandelt. Sie ahnt nicht, dass gerade der Knecht es sein wird, der mit List, Tricks und viel Humor das Leben auf dem Hof wieder in harmonische Bahnen lenkt.

Der Gemischte Chor Cordast führt das Theater «E lischtige Chnächt» von Annelis Kreienbühl vier Mal auf, vom Donnerstag bis Samstag wird vor dem Konzert ein Nachtessen serviert. Plätze können zwischen 17.30 und 19.30 Uhr bei Familie Hänni reserviert werden (Tel. 026 684 13 78). hs

Aula der OS, Gurmels. Do., 6. Januar, bis Sa., 8. Januar, 20 Uhr, Nachtessen ab 18 Uhr, und So., 9. Januar, 13 Uhr.

Mehr zum Thema