Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Videoclips von jungen Filmern

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg Unter dem Titel «Music in Motion» zeigen am Donnerstag im Café des Alten Bahnhofs junge Schweizer Filmemacher eine Reihe von Musikvideoclips. Den Auftakt macht die Freiburgerin Annie Gisler mit dem Video «Ginette», das sie für die Freiburger Band Yokonoe realisiert hat. Gisler hat sich für das Projekt mit der jungen Freiburger Illustratorin Fanny Dreyer zusammengetan. «Ginette» sei weniger ein Musikvideo als ein Kurzfilm, erklärt sie. Der Film erzähle die Geschichte einer jungen Frau, die davon träume, von der U-Boot-Marine aufgenommen zu werden.

Meist Deutschschweizer

Im Anschluss an «Ginette» werden neun weitere Videoclips gezeigt. Alle stammen von jungen Filmemachern aus der Deutschschweiz; viele von ihnen studieren an der Zürcher Hochschule der Künste. Die Clips entstanden zu Songs der Bands Blanket (zwei Clips) Labrador City, Laser of Nazareth, New Ivory, Laura Wiesmann, Philipp Uebelhart, Thominik und Round Table Knights. cs

Café des Alten Bahnhofs, Freiburg. Do., 10. November, 20.30 Uhr.

Mehr zum Thema