Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Viel Arbeit für den Verein zur Vermittlung von Hilfsdiensten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

An der 18. Generalversammlung des Vereins zur Vermittlung von Hilfsdiensten (VHD) konnten Präsidentin Margot Rumo sowie ihre Vorstandskollegen im BGZ in Schmitten 71 Mitglieder und Helfer willkommen heissen. Hilfe an kranke, verunfallte, betagte, demente oder behinderte Personen, die zu Hause leben, und an Familien, Kinder und Personen, die ihren Lebensalltag momentan nicht aus eigener Kraft meistern können. Die Hilfsdienste sind kostengünstig und sollen deshalb Personen zugutekommen, deren finanziellen Ressourcen knapp sind.

Die spannenden Jahresberichte der Präsidentin, der Geschäftsstellenleiterin und Gründerin Susanne Lottaz sowie der Koordinatorinnen für die Sektionen Romandie und Seebezirk, Franziska Kaufmann und Juliette Erlandsen, stiessen auf grosses Interesse. Es wurde eine Erhöhung der Mitgliederbeiträge ab 2020 beantragt. Die Beiträge wurden seit der Gründung im 2001 nicht angepasst. Der Antrag wurde diskussionslos und einstimmig angenommen.

Auf grosses Interesse stiessen die durch Susanne Lottaz präsentierten Zahlen. Der VHD hat im 2018 alleine in Schmitten über 9000 Stunden Einsatz geleistet – von insgesamt über 57 400 Stunden. Der sogenannte Orts-Sprint, das VHD-Taxi für Schmitten, war ab Frühling 2018 über 70 Mal im Einsatz. Es wurden 25 171 Einsätze geleistet und 1007 Nächte gewacht. Diese Zahlen besagen eindeutig, dass Hilfe zu Hause mehr als benötigt wird und der VHD das Richtige tut.

Der bestehende Vorstand wurde einstimmig wiedergewählt und seine Arbeit mit grossem Applaus verdankt.

Der Anlass wurde abgerundet mit dem traditionellen Fondue und einem geselligen Zusammensein.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema