Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Viel Selbstvertrauen und Durchhaltewille sind nötig

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: Tamara T. Widmer

Bern Pascal Bieris Werdegang zum selbständigen Finanzberater war nicht von Anfang an klar und auch nicht immer leicht. Nach der obligatorischen Schulzeit machte er eine kaufmännische Lehre auf einem Reisebüro und absolvierte danach die Berufsmaturität mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sein Interesse galt mehr und mehr dem Finanzbereich, und so machte er zusätzlich die Ausbildung zum diplomierten Finanzberater IAF.

Seit fünf Jahren ist er nun schon selbständig, doch die ersten zwei bis drei Jahre der Selbständigkeit waren nicht sehr einfach. Durch viel Einsatz und Verzicht aufs Privatleben sowie Mund-Propaganda konnte er sein Unternehmen langsam aufbauen. Einige der Hürden, die er nehmen musste, waren, das Startkapital zu finden sowie anfänglich ohne Lohn auszukommen, was viel Selbstvertrauen und Durchhaltevermögen benötigte. Dies hat sich für Pascal jedoch ausgezahlt, er hat sich erfolgreich in seinem Beruf etablieren können.

Die Nachteile sind für ihn klar: kein fixes Einkommen, kein bezahlter Urlaub, zudem die phasenweise hohe Arbeitsbelastung sowie das Risiko der Erfolglosigkeit. Die Vorteile sind für ihn, dass er sein eigener Chef sein kann, sprich Entscheidungen selbst treffen und eigene Ziele verwirklichen. Nebst der Möglichkeit, ein hohes Einkommen zu erzielen, sind auch die persönliche Freiheit, keine Angst vor Kündigungen sowie die selbstgewählte Arbeits- und Ferieneinteilung für ihn eine höhere Motivation zu arbeiten.

Selbständig Werdenden gibt er folgende Tipps: Es braucht Mut und auch eine Portion Verrücktheit, um ein eigenes Unternehmen aufzubauen. Gerade beim Start sei es wichtig, über genügend Liquidität zu verfügen. Motivation, Überzeugung, die Bereitschaft, sich immer weiterzubilden, und grosse Freude an der Arbeit seien weitere wichtige Punkte. Nur so könne man Kunden für seine Dienstleistung gewinnen.

Vor dem Start in die Selbständigkeit gilt es, gut zu planen, sich zu informieren (z. B. diverse Sachbücher lesen), von der eigenen Dienstleistung überzeugt zu sein und Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten zu haben.

Info: pascal.bieri@awd.ch

Mehr zum Thema