Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Viele schafften Qualifikation

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Viele schafften Qualifikation

Freiburger am Eidgenössisches Jodlerfest im Juni 2005 in Aarau

Das Eidgenössische Jodlerfest 2005 in Aarau wird mit grosser Freiburger Beteiligung über die Bühne gehen. Unzählige Aktive haben sich an den Festen der Unterverbände dafür qualifiziert.

In den beiden Jahren zwischen den Eidg. Jodlerfesten – das letzte fand bekanntlich in Freiburg statt – werden die Jodlerfeste der Unterverbände durchgeführt. An den vier Festorten Bülach, Grenchen, Münsingen und Hochdorf herrschte Hochbetrieb. Man sprach gar von einer Rekordbeteiligung der Aktiven. Denn mit den Bestnoten 1 und 2 konnten sich die aktiven Jodler, Alphornbläser und Fahnenschwinger für das «Eidgenössische» in Aarau qualifizieren.

An den vier Festen konkurrierten auch zahlreiche Freiburger, meistens mit Erfolg. Am häufigsten waren die Alphornbläser anzutreffen, was von guter Arbeit der Alphornbläservereinigung Deutschfreiburgs zeugt.

Überall grosser Publikumsaufmarsch

Die Unterverbandsfeste vermochten auch viele Besucherinnen und Besucher anzulocken. So war es beispielsweise in Münsingen fast unmöglich, einen Platz in den Wettlokalen zu ergattern. Dort wurde aber Jodelgesang vom Feinsten geboten. Überall konnte man ein buntes Treiben von Aktiven und Festbesuchern feststellen, natürlich in farbenfrohen Trachten. Mit einem prächtigen Umzug wurden die Feste jeweils abgeschlossen. ov

Nordostschweiz. Jodlerfest Bülach (4.-6. Juni)

J odel-Duett: Aeby Sibylle, Plaffeien / Wiederkehr Thomas, Pont-la-Ville (Klasse 1).
Alphorn Einzel : Penseyres Claude, Bulle (Klasse 3). Büchel Solo : Gilli Alois, Tentlingen (Klasse 1). Alphorn Trio : Trio Dütschfryburg: Gilli Alois, Pürro-Jungo Andrea, Kolly Gilbert, alle Tentlingen (Klasse 1).

Nordwestschweiz. Jodlerfest
Grenchen (11.-13. Juni)

Alphorn Einzel: Ruprecht-Streit Silvia, Düdingen (Klasse 2). Hostettler Ernst, Pieterlen(Klasse 4). Alphorn Duo: Duo Dütschfryburg: Gilli Alois, Tentlingen, Cattilaz Hugo, Düdingen (Klasse 1); Duo Aberot: Grichting Arthur, Ittigen / Ruprecht-Streit Silvia, Düdingen (Klasse 2); Duo Dütsch & Français: Roche Jean-François, Wallenried, Zollet Hugo, Cheseaux-Lausanne (Klasse 3). Büchel Duo: Duo Dütschfryburg: Gilli Alois, Cattilaz Hugo, Düdingen (Klasse 1);
Alphorn Trio: Trio Schmitten: Lehmann Hugo, Grossrieder Urs, Burger André, Schmitten (Klasse 1); Trio Echo des Montagnes: Kleiber Rolf, Avenches, Francey Germain, Montagny, Mauron Eric, Prez-vers-Noréaz (Klasse 2). Alphorn Quartett: Quartett Echo des Montagnes: Kleiber Rolf, Francey Germain, Mauron Eric, Codourey Yvan, Onnens (Klasse 1); Quartett Auried: Zollet Armin, Bösingen, Zollet Hugo, Cheseaux-Lausanne, Zollet Kuno, Düdingen, Kuhnen Stefan, Cordast (Klasse 1); Quartett Schmitten: Lehmann Hugo, Grossrieder Urs, Burger André, Rudaz Elmar, Schmitten (Klasse 3). Alphorn Gruppe: Alphorngruppe Übere Schiffenesee, Cordast (Klasse 1); Alphorngruppe Röschtigraben Swiss, Tentlingen (Klasse 2).
Fahnenschwingen Einzel: Kaeser Oswald, Bösingen (Klasse 2); Zbinden Paul, Düdingen (Klasse 2).

Bern.-Kant. Jodlerfest Münsingen, (18.-20 Juni)

Jodlerinnen Einzel: Krebs-Zwahlen Ruth, Heitenried (Klasse 2); Jodler Einzel: Jungo Christian, Brünisried (Klasse 1); Jodler Duett : Krebs-Zwahlen Ruth, Heitenried, Graf Ruth, Pohlern (Klasse 1); Bigler Alfred, Kirchberg, Beyeler Maya, Salvenach (Klasse 2); Koller-Hautle Hildegard, Schwarzenburg, Manser Chläus, Courtepin (Klasse 2); Lehner Béatrice, Überstorf, Michel Rosmarie, Gasel (Klasse 2); Wüthrich Annelies, Eggiwil, Herren Peter, Gurwolf (Klasse 2); Jodler Gruppe: Jodlerclub Maiglöggli Kerzers (Klasse 1); Jodlerclub Flüeblüemli, Sangernboden (Klasse 2); Kinderjodlerchörli Singspatze, Kerzers (ausser Konkurrenz)
Alphorn Einzel: Lehmann Hugo, Schmitten (Klasse 1); Baeriswyl Eliane, Alterswil (Klasse 3); Rappo Arthur, Tafers (Klasse 3); Alphorn Duo: Duo Buechechäppeli: Scherer Anton, Brünisried, Kolly Marie-Cécile, Oberschrot (Klasse 2); Büchel Duo: Duo Dütschfryburg: Gilli Alois, Tentlingen, Cattilaz Hugo, Düdingen (Klasse 1). Alphorn Trio: Trio St. Silvester: Pürro-Jungo Andrea, Tentlingen, Kolly Kurt, St. Silvester, Kolly Adrian, St. Silvester (Klasse 1); Trio Buechechäppeli: Scherer Anton, Brünisried, Kolly Marie-Cécile, Oberschrot, Schindler Adrian, Oberschrot (Klasse 2); Trio

Maggebärg: Baeriswyl Eliane, Alterswil, Rappo Arthur, Tafers, Hurst Vida, Tafers (Klasse 3); Alphorn Quartett: Quartett Düdingen: Gilli Alois, Tentlingen, Cattilaz Hugo, Düdingen, Zurkinden Alfons, Düdingen, Kolly Gilbert, Tentlingen (Klasse 1); Quartett St. Silvester: Kolly Kurt, St. Silvester, Kolly Gilbert, Tentlingen, Pürro-Jungo Andrea, Tentlingen, Kolly Adrian, St. Silvester (Klasse 1); Quartett Silberbrünnen Kerzers: Schwab Samuel, Kerzers, Munz Christiane, Kerzers, Etter Sandra, Fräschels, Schwab Friedrich, Kerzers (Klasse 2); Alphorn Gruppe: Alphorngruppe Röschtigraben Swiss, Tentlingen (Klasse 2)
F ahnenschwingen Einzel: Cotting Bruno, Düdingen (Klasse 1); Leuenberger Kurt, Düdingen (Klasse 1); Rätzo Hans-Peter, Alterswil (Klasse 1); Ruprecht Robert, Düdingen (Klasse 1); Zbinden Paul, Düdingen (Klasse 1); Andrist Urs, Düdingen (Klasse 2); Bard Maurice, La Tour-de-Trême (Klasse 2); Fragnière Jean-Paul, Onnens (Klasse 2); Käser Oswald, Bösingen (Klasse 2); Lauper Markus, Schmitten (Klasse 2); Papaux Christoph, Freiburg (Klasse 2); Schneuwly Jakob, Wallenried (Klasse 2); Schneuwly Marc, Wallenried (Klasse 2); Sturny Markus, Schmitten (Klasse 2); Fahnenschwingen Duett: Cotting Bruno, Düdingen, Ruprecht Robert, Düdingen (Klasse 1); Lauper Markus, Schmitten, Sturny Markus, Schmitten (Klasse 2); Leuenberger Kurt, Düdingen, Andrist Urs, Düdingen (Klasse 2); Schneuwly Jakob, Wallenried, Raetzo Hans-Peter, Alterswil (Klasse 2)

Zentralschweizerisches Jodlerfest Hochdorf (25.-27. Juni)

Alphorn Duo : Duo Dütsch & Français (Klasse 3); Büchel Duo: Duo Dütschfryburg: (Klasse 1); Alphorn Trio: Trio Echo de la Gruyère: Dénervaud Laurent, Bouloz, Tinguely Gérard, La Roche, Gilliard Hubert, Lussy (Klasse 1); Trio St. Silvester: (Klasse 1); Trio Echo des Montagnes: (Klasse 2); Alphorn Quartett: Quartett Echo de la Gruyère: Dénervaud Laurent, Tinguely Gérard, Gilliard Hubert, Lussy, Guisolan Charly, Semsales (Klasse 1); Quartett Düdingen (Klasse 1); Quartett Echo des Montagnes (Klasse 1); Quartett St. Silvester (Klasse 1). Quartett Auried (Klasse 1). Alphorn Gruppe: Alphorngruppe Echo de la Gruyère, Bouloz (Klasse 1); Alphornbläservereinigung Deutschfreiburg, St. Silvester (Klasse 1).
Fahnenschwingen Einzel: Bard Maurice, La Tour-de-Trême (Klasse 1); Rudaz Jean-Louis, Corpataux (Klasse 1); Papaux Christoph, Freiburg (Klasse 2); Fahnenschwingen Duett: Rudaz Jean-Louis, Corpataux, Papaux Christoph, Freiburg (Klasse 1).

Mehr zum Thema