Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

«Vielleicht springt der Funke über»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Für Kinder aus Deutschfreiburg gibt es in den Herbstferien ein neues Angebot: eine Kinder-Singwoche. Ab dem 15. Oktober treffen sich interessierte Sieben- bis Zwölfjährige im Bildungszentrum Burgbühl, um während fünf Tagen ein neues Musical einzustudieren. Die Nachwuchssänger werden zu einer musikalischen Geisterjagd eingeladen: «Geisterstunde auf Schloss Eulenstein» heisst das Musical, das am Ende der Probewoche, am Freitag, 19. Oktober, in der Aula Tafers öffentlich aufgeführt wird.

 Freude am Singen

Organisiert wird die Singwoche von der Fachstelle für Kirchenmusik Deutschfreiburg. «Derzeit haben wir 29 Anmeldungen», sagt Co-Fachstellenleiterin Simone Cotting. Die Organisatoren hätten gerne rund 30 Kinder und können aus Platzgründen maximal 50 aufnehmen. Voraussetzungen gibt es keine. «Es können Kinder kommen, die bereits in einem Chor singen, oder auch solche, die in keiner Formation dabei sind», sagt Cotting. «Wir wollen mit dieser Singwoche zeigen, wie schön singen ist und wie viel Freude dieses Hobby bereiten kann.» Sie hofft, dass Kinder aus verschiedenen Dörfern zusammenkommen und diesen Geist spüren. «Damit der Funke überspringt und die Nachwuchsszene in den Dörfern wiederbelebt wird.»

Neben Simone Cotting haben Hubert Reidy, Musiker und Co-Leiter der Fachstelle für Kirchenmusik, sowie die Musikpädagogin und Kinderchorleiterin Nicole Schafer die Leitung inne. Zudem wird Judith Bregy einen Tag mit den Kindern an der Atemstimmbildung arbeiten. Die Kindersingwoche kostet 100 Franken. Die Kinder sind täglich von 9 bis 16.30 Uhr in St. Antoni und werden auch dort verköstigt.

Weitere Auskünfte und Anmeldung bis 3. Oktober: Simone Cotting: Tel. 026 496 22 29 oder Mail an kirchenmusik.dfr@bluewin.ch.

Mehr zum Thema