Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Vier Leichtverletzte

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ein 43-jähriger Automobilist fuhr am Mittwoch, um 8.13 Uhr, auf der Murtenstrasse von Freiburg Richtung Granges-Paccot. Vor der Abzweigung Richtung Grandfey bemerkte er zu spät, dass der Wagen vor ihm anhielt. In der Folge kam es zu einer Auffahrkollision zwischen vier Autos, wobei drei Lenker und eine Mitfahrerin leicht verletzt wurden. Sie suchten des Hausarzt auf. Der Schaden beläuft sich auf 20 000 Franken.

Herrschaft verloren:
Zwei Schwerverletzte

Ein 20-jähriger Automobilist fuhr am Mittwoch, um 22.55 Uhr, auf der Zeughausstrasse in Freiburg Richtung Wilhelm-Kaiser-Strasse. Im Kreisel bei der Industriegasse kam es zu einem heftigen Zusammenstoss, dessen Ursachen noch abgeklärt werden. Die beiden beteiligten Wagen beendigten ihre Schleuderfahrt an einem Häuserblock an der Industriegasse.

Beim Zusammenstoss wurden zwei Personen schwer verletzt und mussten von der Feuerwehr aus ihren Fahrzeugen befreit werden. Sie wie auch eine dritte verletzte Person wurden per Ambulanz ins Kantonsspital überführt. Der Strassenabschnitt Zeughaus-/Wilhelm-Kaiser-Strasse/Industriegasse war während einer Stunde gesperrt. Schaden 30 000 Franken.

Meistgelesen

Mehr zum Thema