Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Vier Medaillen für Sophie Bapst

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

schwimmen Sophie Bapst (Jg. 96) von Fribourg-Natation sicherte sich nicht weniger als vier Medaillen im Schwimmbad Les Vernets in Genf. Über 50 Meter Brust gewann sie in der Zeit von 36,02 Sekunden. Dies ist gleichzeitig ein neuer Freiburger Rekord. Hinzu kommen für Bapst Silber über die 400 Meter Lagen sowie Bronze über 100 Meter Brust. Zudem gewann die Düdingerin mit der 4-mal-200-Meter-Freistil-Staffel von Fribourg-Natation ebenfalls die Silbermedaille. Über die 4-mal-100-Meter-Staffel realisierte der Freiburger Club ebenfalls einen neuen kantonalen Rekord (4:50,31).

Insgesamt erschwamm sich der Klub Fribourg-Natation an den Westschweizer-Meisterschaften in Genf zehn Medaillen.

Die nächsten Ziele von Sophie Bapst und Co. sind die Schweizermeisterschaft vom kommenden Wochenende in Nyon und die Schweizer Nachwuchsmeisterschaft von Mitte Juli in Basel.fs

Sophie Bapst und Ophélie Jaquet von Fribourg-Natation.Bild vm

Mehr zum Thema