Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Vier Medaillen in Lausanne

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Laurence Gendre (CAFreiburg) gewann den Hochsprung mit 1,73 m. Damit blieb sie zwei Zentimeter unter ihrer Saisonbestleistung. Sie war im Vorjahr mit 1,80 m Freiburger Rekord gesprungen.

Silber gewann Mélanie Stempfel über 200 m. Ihre 25,27 ist neue Saisonbestzeit; bisher stand sie mit 25,58 zu Buche. Stempfel ist allerdings immer noch deutlich von ihrer Form vom Vorjahr entfernt, als sie mit 24,60 die viertbeste Zeit der Freiburger Topten lief.
Auch Junior Marco Gnos (TSVDüdingen) gewann Silber, und zwar über 800 m. In 1:58,14 blieb er sechs Sekunden über seiner Saisonbestzeit.
Schliesslich gab es noch eine Bronzemedaille durch Juniorin Sarah Rüfenacht (CA Marly). Auch sie war diese Saison schon deutlich schneller gewesen, nämlich fünf Sekunden.

Mehr zum Thema