Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Vier Medaillen und ein Rekord

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Freiburger Leichtathleten an den Schweizer Meisterschaften in Lausanne

LAUSANNE. Valérie Lehmann (TV Bösingen) feierte in Lausanne ihren ersten Schweizer Meistertitel auf der Bahn. Sie gewann über 1500 m in 4:23,43 Minuten.Ihre Club-Kollegin Michelle Cueni sicherte sich Silber über die 100 m. In der Zeit von 11,72 Sekunden verbesserte Cueni gleichzeitig ihren Freiburger Rekord (11,75 am 8. Juli in Jona). Ebenfalls Silber sicherte sich Marc Niederhäuser. Der Wünnewiler, welcher für die GG Bern läuft, wurde über die 200 m in 21,20 Sekunden Zweiter. Bronze gewann Nicole Scherler über die 100 m Hürden. Sie startet für Lausanne-Sports.Auch aus nationaler Sicht sorgten die Sprinter wie Cribari, Schneeberger oder Kundert an den SM in Lausanne für die Höhepunkte. Stabhochspringerin Anna Katharina Schmid egalisierte zudem den Schweizer Rekord (4,30 m). fs

Bericht auf Seite 9

Mehr zum Thema