Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Vier Tage lang lädt Freiburg zum Tanz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Wer schon immer gerne einmal die Grundschritte des Tangos lernen wollte, dem bietet sich dieses Wochenende eine gute Gelegenheit: Vom 2. bis zum 5. Mai findet in Freiburg das Tanzfest statt. Im Jahr 2006 in Zürich ins Leben gerufen, sind es mittlerweile 19 Städte, die während eines Wochenendes den Tanz in all seinen Facetten feiern.

Reichhaltiges Angebot

 Lanciert wird das Tanzfest in Freiburg am Donnerstag mit dem Film «Swing Time». Wer an diesem Abend lieber selbst das Tanzbein schwingen möchte, ist im Fri-Son richtig: Mit Kopfhörer ausgerüstet, wählt jeder Gast seine eigene Tanzmusik aus.

Während sich den Experimentierfreudigen am Freitag die Gelegenheit zum Paartanz unter fachkundiger Anleitung bietet, sind die Tanzmuffel beim Hip-Hop Dance Battle gut aufgehoben: 64 Tänzerinnen und Tänzer aus der ganzen Welt treffen im Tanzwettbewerb aufeinander und kämpfen um den Sieg. Auch der Samstag bietet Tanz-Schnupperkurse: Hier reichen die angebotenen Richtungen von QiGong über Capoeira und Modern Jazz bis hin zu Lindy Hop. Weiterhin kann das Publikum verschiedenen Vorstellungen beiwohnen oder zur Openair-Disco an der Romontgasse seine eigene Musik mitbringen. Einzige Bedingung: Wessen Musik läuft, der muss seine Tanztalente zur Show stellen. Während des Fests ist im Café de l’Ancienne Gare zudem eine Ausstellung zu sehen, an der zwei Freiburger Fotografen ihre jeweils eigene Sichtweise auf die Tanzkunst zeigen.

Ein Tanzfestpass kostet 15 Franken, wobei Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre gratis mitmachen können. Der Festivalpass ermöglicht Zutritt zu allen angebotenen Aktivitäten in Freiburg.

Mehr Infos und das gesamte Programm unter: 2013.fetedeladanse.ch/freiburg

 

Mehr zum Thema