Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Vier Tage Musikfest in Plaffeien

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Mit der Neuuniformierung fängt das viertägige Musikfest morgen Donnerstag an. Nach 26 Jahren wird die bisherige rote Uniform ersetzt – wie die neue aussieht, ist noch ein streng gehütetes Geheimnis.

Die Neuuniformierung findet am Donnerstag, 20. Mai, ab 13.45 Uhr statt. Auf dem Programm stehen u.a. der Einzug durch das Dorf, ein Apéro-Konzert der Musikgesellschaften Bösingen und Kasterlee, die kirchliche Feier (um 15.30 Uhr), anschliessend der Festumzug zum Festplatz (Reitsportanlage) sowie um 17 Uhr der offizielle Akt mit der Präsentation der neuen Uniform und einem Konzert der Musikgesellschaft Plaffeien. Nach dem Bankett ist abends musikalische Unterhaltung vorgesehen.

Tanzen und Lachen
am Freitag und Samstag

«Let’s dance» heisst es am Freitagabend, wenn die bekannte Coverband «Party Project» alte und neue Rockhits aufleben lässt (21. Mai, ab 21 Uhr). Und am Samstag heisst das Motto «Lachen Sie sich krumm». Die Vereine der Kulturgemeinde Oberschrot, Plaffeien und Zumholz (FC, Jubla, Theater, Guggenmusik, Feuerwehrverein, Cäcilienchor, Turnerinnen, Skiclub, Schützen, Bikeclub, Trachtengruppe, Jodlerklub und Gewerbeverein) laden zu einem unterhaltsamen Tanz-, Spiel- und Kulturabend ein (22. Mai, ab 19.30 Uhr).

320 Musikanten dabei

Am Sonntag findet dann in Plaffeien das Oberländer Musiktreffen statt. Ab 13 Uhr marschieren die Gesellschaften Plaffeien, St. Silvester, Brünisried, Giffers-Tentlingen, Rechthalten, Plasselb und Heitenried durch das Dorf zum Festzelt, wo die rund 320 Musikantinnen und Musikanten anschliessend noch einmal auftreten.

Mehr zum Thema