Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Vier Verletzte auf der A12

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Samstag um 13.35 Uhr ereignete sich auf der Autobahn A 12 zwischen der Ausfahrt Freiburg Süd und Matran ein Selbstunfall, bei welchem sich vier Personen schwer verletzten. Der 65-jährige Autolenker verlor aus noch ungeklärten Gründen die Herrschaft über sein Fahrzeug. Dieses fuhr in der Folge eine Böschung hinauf, überschlug sich und kam rund 100 Meter weiter auf der Fahrbahn zum Stehen. Die 55-jährige Beifahrerin musste mit der Rega ins Spital geflogen werden, der Lenker sowie die zwei Mitfahrer (18- und 24-jährig) auf dem hinteren Sitz wurden mit der Ambulanz ins Spital gebracht. Die Autobahn blieb während drei Stunden für den Verkehr gesperrt. az

Mehr zum Thema