Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Viermal Gold, zweimal Bronze

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

MontheyDie TNB erzielt mit vier Gold- und zwei Bronzemedaillen das beste Resultat, seit die Tänzer an den offiziellen Schweizermeisterschaften im Jazz/Modern und Showdance teilnehmen. Die TNB Sense Kids holten sich bereits zum dritten Mal in Folge den Schweizermeistertitel im Showdance. Sie gewannen überlegen mit einer Choreografie «Pirates on storm», wie die Organisatoren mitteilen.

Nach diversen Anläufen in den Vorjahren gewannen auch die TNB Sense Teenies in ihrer Altersklasse im Showdance den Schweizermeistertitel. Sie deklassierten mit 163 Punkten die Vize-Schweizermeister (95 Pt.). Ihre Darbietung der Choreografie «Coffee Break» erntete Standing Ovations.

Im ersten Anlauf gleich zweimal Gold holte sich Jasmine Schmutz aus Wünnewil in den Disziplinen Jazz/Modern Solo und Showdance Duo (mit Marina Luginbühl aus Überstorf). Im Jazz/Modern glänzte sie mit ihrer einfühlsamen Choreografie zu «In the arms of the angel» und technischem Können. Die Sensler Showtanzformation «Move addicted» erhielt zwei Bronzemedaillen in den Disziplinen Jazz/Modern Small Groups und Showdance Formation. Fast hätte es mit der Choreografie zur Musik von Céline Dion, «A world to believe in», zum Sieg gereicht, wie die TNB mitteilt. Im Showdance überzeugten die Sensler zur Musik von «Pirates of the caribbean» und erreichten den dritten Platz. Alle Medaillengewinner sind für die Weltmeisterschaften im November/Dezember 2009 in Riesa (D) und Polen qualifiziert. Die TNB Sense Kids, Teens aus Überstorf und «Move addicted» aus Düdingen werden seit 1991 von Anita Bürki trainiert und choreografiert. im

Mehr zum Thema