Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Vierter Final in Serie für Elfic

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Das Frauen-Team von Elfic Freiburg hat sich am Dienstagabend zum vierten Mal in Folge für den Playoff-Final der Nationalliga A qualifiziert. Dank dem 83:78-Heimsieg gegen Riva setzte sich die Equipe von Trainer Romain Gaspoz in der Halbfinal-Serie (best of 5) mit 3:1 durch. Topskorerin der Freiburgerinnen war einmal mehr Marshae Dotson mit 24 Punkten.

Im Final ist Elfic, das 2011 den Titel geholt hat und in den beiden vergangenen Jahren im Endspiel gescheitert ist, gegen Hélios der Aussenseiter. Die Walliserinnen sind in dieser Saison noch ungeschlagen. fs

 

 Elfic Freiburg – Riva 83:78 (44:34)

Elfic Freiburg: Morrow 20, Zali 12, Brügger 0, Dotson 24, Gür 3, Müller 10 Détraz 14, Butty 0.

Riva Basket: Davis 16, Voumard 4, Juon 4, Mazzocchi 16, Johnson 15, Jakab 21, Grandi 2.

Endstand Serie(best of 5): 3:1.–Elfic trifft ab Sonntag im Playoff-Final (best of 5) auf Hélios.

Mehr zum Thema