Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Völkermordgesetz verschärft Spannungen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Paris/Istanbul Die bereits angespannte Beziehung zwischen Frankreich und der Türkei hat sich verschlechtert, seit der französische Senat das Völkermordgesetz verabschiedet hat. Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan kritisierte das Gesetz als Ausdruck von «Rassismus», «Türkenfeindlichkeit» und einer «mittelalterlichen Mentalität». Das Gesetz stellt die Leugnung von gesetzlich als Völkermord eingestuften Gräueltaten unter Strafe – darunter den Tod ungezählter Armenier während des Ersten Weltkriegs im Osmanischen Reich, dem Vorgängerstaat der Türkei.sda

Bericht Seite 15

Mehr zum Thema