Volleyball 04.02.2020

Düdingen im Cup-Halbfinal gegen Sm’Aesch

Corinne Aeberhard/a

Will der TS Volley Düdingen den Cupfinal im Freiburger St. Leonhard erreichen, muss er im Halbfinal einen grossen Brocken aus dem Weg räumen: Die Senslerinnen empfangen im Halbfinal am 23.  Februar Sm’Aesch Pfeffingen. Dies ergab die gestrige Auslosung in Bern. Aesch Pfeffingen belegt in der NLA-Meisterschaft den zweiten Rang und gilt als wohl aussichtsreichster Titelkandidat. Dass die Düdingerinnen die Baslerinnen schlagen können, haben sie aber am Wochenende bewiesen, als sie in der Leimacker-Halle eine dramatische Partie nach vier abgewehrten Matchbällen doch noch mit 3:2 für sich entschieden. Im zweiten Halbfinal empfängt Lugano den Neuenburg UC. Der Final findet am 28. März statt.

fm