Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Vom Arbeiten im Detailhandel

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Wissen Sie, dass die Tage im Detailhandel lang sind, zum Beispiel von 6.30 bis 20.15 Uhr dauern können, abzüglich zwei Stunden Mittagspause? Wissen Sie, dass diese Angestellten selten an zwei aufeinanderfolgenden Tage frei haben? Wissen Sie, dass man auch nach 20 Jahren im Detailhandel noch den Grundlohn erhält? Berufserfahrung wird in dieser Branche nicht honoriert! Wissen Sie, dass die vielen Teilzeitangestellten oft keine Pensionskasse haben, weil ihre Löhne zu tief sind, um in der zweiten Säule versichert zu sein? Wissen Sie, dass der Samstag bereits der strengste Arbeitstag ist in dieser Branche? Wissen Sie, welche Arbeiten am Samstag nach Ladenschluss um vier Uhr noch anfallen? Nämlich: Produkte abschreiben, Frischprodukte in die Kühlzellen bringen, reinigen, Rayon umgestalten oder mehrmals jährlich Inventar bis spät am Abend. Das heisst: Man geht nie um 16  Uhr aus dem Laden! Wissen Sie, dass diese Arbeitnehmenden täglich Kilometer zurücklegen, um die Gestelle dauernd voll zu halten, Ihnen Produkte zeigen, frisches Brot vorbereiten – und dauernd ein Lächeln auf dem Gesicht haben, damit Sie gerne einkaufen und wiederkommen? Und zu guter Letzt: Wissen Sie, durch wen die Kinder betreut werden, wenn die Eltern unregelmässig arbeiten und die Kinder nicht in die ausserfamiliäre Kinderbetreuung gehen können?

Der Detailhandel ist im Wandel. Die Angestellten müssen sich in Zukunft umschulen und weiterbilden – mit ihren tiefen Löhnen und flexiblen Arbeitszeiten ist das jedoch sehr schwierig. Jetzt am Samstag noch eine Stunde mehr arbeiten? Das ist unnötig und bringt das Fass zum Überlaufen. Deshalb stimme ich am 30. Juni Nein zur Verlängerung der Ladenöffnungszeiten bis 17 Uhr am Samstag.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema