Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Vom OS-Schüler zum Superstar

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Düdingen Ob als Tänzerin, Schauspieler oder als Sängerin: Die Schüler der Kunsthochschule für Theater, Musik und Tanz wollen auf die Bretter, die die Welt bedeuten. Dass dazu Träumen und Talent alleine nicht ausreichen, kriegen sie bald einmal zu spüren.

Gespielt wird diese Geschichte über eine knüppelharte Talentschmiede von 146 Schülerinnen und Schülern des 3. Kurses der OS Düdingen. «Yes we can!» lautet der Titel des Finale 2010, das heute und morgen im Podium in Düdingen aufgeführt wird.

Kooperative Schüler

Im Rahmen eines Wahlfaches arbeiten die Schülerinnen und Schüler seit September ein- bis zweimal pro Woche auf das Finale 2010 hin. «Die Schüler sind kooperativ und arbeiten recht diszipliniert», meint Musiklehrer Olivier Blanchard, der für die Gesamtplanung der Aufführungen verantwortlich ist.

Mit dem diesjährigen Programm habe man versucht, die verschiedenen Ateliers wie Tanz, Chor, Theater, Band, Bühnenbild und Kostüm während der Aufführung ineinanderfliessen zu lassen.

Graffiti als Bühnenbild

«Zu Beginn wollten alle Theater spielen. Einige haben dann aber ziemlich früh kapituliert, als sie merkten, wie viel Einsatz dazu nötig ist», sagt Olivier Blanchard. Heute und morgen Abend heisst es um 20 Uhr nun Vorhang auf für «Yes we can!». Ein originelles Bühnenbild, farbenfrohe Kostüme und eine mit Tanz, Schauspiel und Musik angereicherte Show, welche auch einige Lacher bereithält, wartet auf die Zuschauerinnen und Zuschauer. ak

Mehr zum Thema