Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Von der leeren Fläche zum Hochschulquartier

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Perolles

Wo heute der Dominoplatz im Perolles-Quartier ist, war früher eine Schlucht. «Diese wurde aufgefüllt. Auf der anderen Seite der Strasse ist sie aber noch zu erkennen», erklärt Sylvie Genoud von Pro Freiburg. Auch zeigt die Postkarte von 1912 die immense Entwicklung, die das Quartier in den letzten hundert Jahren erlebt hat. Wo damals noch eine leere Fläche war, siedelte sich die Industrie an. Heute ist das Quartier mit der Universität und verschiedenen Hochschulen insbesondere für die Ausbildung wichtig. Die Vereinigung Pro Freiburg feiert ihr 50-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass zeigen die FN alte Fotos und Postkarten von Freiburg aus dem Archiv des Gründers Gérard Bourgarel.rb/Bild Fonds Bourgarel, Pro Freiburg

Mehr zum Thema