Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Vor dem Wahlherbst: BDP taumelt, Grüne stürzen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Ein klarer Sieg der Rechtsbürgerlichen von SVP und FDP und eine deftige Schlappe für die Ökoparteien GLP und Grüne – so lassen sich die gestrigen Wahlen im Kanton Zürich zusammenfassen. Strahlende Siegerin ist die FDP: Erstmals seit zwanzig Jahren legte sie zu und gewann im Kantonsrat acht neue Mandate. Eine brutale Schlappe fuhren die Grünen ein: Justizdirektor Martin Graf flog aus der Regierung, und im Parlament haben sie sechs Sitze eingebüsst. Die GLP verlor fünf Mandate. Die BDP hingegen hielt mit einem Sitzverlust den befürchteten Schaden in Grenzen. pem/BZ

Bericht Seite 17

Mehr zum Thema