Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Vorgeplänkel rund ums Comptoir

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Bekanntlich wurden sich Forum Freiburg und die Organisatoren der bisherigen «Freiburger Messe» Ende 2005 über den Mietzins nicht einig. Innert weniger Tage stellte das Forum-Team ein neues Konzept auf die Beine. Einige Aussteller kamen nun nicht mehr. Ihnen war das Konzept zu vage, sie störten sich am Rhythmus, an Öffnungszeiten oder Standpreisen. Andere liessen sich gern überzeugen. Vor einer Woche hat nun aber auch Direktor Mader seine Kündigung eingereicht.«Das Forum wäre nie gebaut worden, wenn die Organisatoren nicht zugesichert hätten, dass es zehn Jahre lang jedes Jahr eine Messe gibt», sagte Claude Eicher, Präsident der Expo-Centre AG, der Trägergesellschaft des Forums. Mit der Erhöhung auf ein 1,52-Millionen-Budget fürs Comptoir und 1,2 Millionen jährlicher Lohnsumme sei das Forum ein unumgängliches Risiko eingegangen. chs

Mehr zum Thema