Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Vorgeschmack auf die Fastnachtszeit

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Zum ersten Mal fand das Zähringer Narrentreffen in Murten statt

«Dank dem schönen Wetter am Samstag herrschte von Anfang an eine heiter-lockere Stimmung», fasste Monika Schneeberger von Murten Tourismus den Anlass am Sonntagabend zusammen. Nachdem sich die Fastnächtler verschiedener Zähringerstädte vor drei Jahren zum ersten Mal im deutschen Neuenburg getroffen haben, fand der Anlass diesmal in Murten statt.

Trotz der Schneefälle am Sonntag säumten rund 2000 Personen den Umzug in der Altstadt am Nachmittag. Die 56 Cliquen boten dem Publikum ein farbenfrohes Spektakel.
Auch der Austausch unter den Fastnächtlern wurde rege gepflegt. So mussten die Deutschen zum Beispiel mit Erstaunen feststellen, dass Hellau-Rufe in unseren Breitengraden nicht üblich sind. Im Gegenzug wurde ihnen dafür Sinn und Zweck des Füdlibürgers erklärt.

Mehr zum Thema