Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Vorläufige Waffenruhe im Gazastreifen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

GAZA Die Streitkräfte begannen am Sonntag mit einem gestaffelten Rückzug. Israelische Panzerverbände zogen laut Augenzeugen aus Schlüsselpositionen ab und bezogen Stellungen an der Grenze zum Gaza-streifen. Israel hatte in der Nacht zum Sonntag zuerst eine einseitige Waffenruhe verkündet und seine Offensive gestoppt. Ministerpräsident Ehud Olmert erklärte, das Land habe die gesteckten Ziele im Gazastreifen erreicht.

Am Sonntagnachmittag verkündete die Hamas dann ebenfalls eine Waffenruhe, verlangte von Israel aber einen Abzug aus dem Gazastreifen binnen einer Woche. Zudem müssten alle Grenzübergänge geöffnet werden, damit die Grundversorgung für die Bevölkerung sichergestellt werden könne. An einem Krisengipfel in Scharm el-Scheich erklärte Gastgeber Ägypten, Ziel sei ein andauernder Waffenstillstand. sda

Bericht und Kommentar Seite 19

Mehr zum Thema