Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Vorschau: Alain Birbaum ist heute gegen den SCB gesperrt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Gottéron-Verteidiger Alain Birbaum ist von NL-Einzelrichter Reto Steinmann für eine Partie gesperrt worden. Er hat im Spiel gegen Ambri vom 11. Dezember Paolo Duca mit dem Stock in den Nackenbereich gecheckt. Birbaum wird heute in Bern (19.45 Uhr) fehlen.

In der Saisonbilanz führt Gottéron gegen den SCB mit 2:1-Siegen. «Bisher haben wir gegen den SCB immer unsere Leistung abrufen können. Wichtig wird heute sein, dass wir geduldig spielen. Denn auch die Berner agieren mit viel Geduld», sagt Trainer Serge Pelletier. Nach der ersten Nationalmannschaftspause fanden die Freiburger den Tritt nicht mehr. Pelletier erwartet, dass es diesmal anders sein wird. «Damals hat das Team nach den guten Resultaten nachgelassen und den Fokus verloren. Mit dem Spiel in Bern werden gleich wieder viele Emotionen hervorbrechen.» Neben Birbaum fehlt mit Überflieger Romain Loeffel, der mit der U20-Nati nach Buffalo zur Weltmeisterschaft aufgebrochen ist, heute ein weiterer Defensivspieler. fs

Mehr zum Thema