Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Vorschau: Morgen zuhause gegen Biel

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das morgige Spiel gegen Biel bietet Volley Düdingen die Gelegenheit zur doppelten Revanche: Neben der Vorrunden-Niederlage gegen die Bernerinnen würden die Senslerinnen auch gerne das Cup-Out vergessen machen. Zudem würde ein Sieg die definitive Playoff-Qualifikation bedeuten. Eine Aufgabe, die Dominique Fasel als lösbar bezeichnet. Eigentlich. Wäre da nicht die lange Verletzen- und Krankenliste im Team von Grossrieder. Des einen Leid ist des anderen Glück. So dürften am Sonntag einige Ersatzspielerinnen die Chance erhalten, zu zeigen, was in ihnen steckt. Doppeltes Pech hingegen für Fasel, die wohl nicht zum Handkuss kommen wird. Neben einer Bänderverletzung am rechten Fussgelenk machte der 21-Jährigen diese Woche ebenfalls die Grippe zu schaffen.

Spielbeginn: morgen Sonntag um 17 Uhr in der Sporthalle Leimacker. ms

Mehr zum Thema