Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Vorsichtiger Skistart in Jaun und Schwarzsee

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

«Endlich ist es so weit!» So begann gestern Nachmittag die Medienmitteilung der Kaisereggbahnen Schwarzsee AG. Darauf haben zahlreiche Skifans in der Region gewartet: Schwarzsee eröffnet die Wintersaison heute um 8.30 Uhr. Dabei sollen die Sesselbahn auf die Riggisalp, der Bodenlift und der Trainerlift laufen. Für den Sessellift an der Kaiseregg sei es noch zu früh, hiess es gestern. Der Schnee sei eine Mischung aus Pulver- und Kunstschnee.

Rund 30 Zentimeter

Auch die Jaun-Gastlosen-Bergbahnen öffnen heute Montag einige Pistenabschnitte. Ab 9 Uhr ist die blaue Piste sowie die Schattenhalbpiste offen. In den letzten Tagen war bereits der Kinderlift in Betrieb und der Schlittelweg befahrbar. «In Jaun liegen zirka 30 Zentimeter Schnee», sagte Betriebsleiter Thomas Buchs gestern auf Anfrage. Den Pistenzustand bezeichnet Buchs als «Pulver–fahrbar-gut».

Am Moléson konnten Angefressene laut La Liberté von heute bereits am Sonntag Ski fahren. Aber Unterlage hatte die Schneedecke auf den vier blauen Pisten kaum. Neben Moléson gehen heute auch Charmey und Les Paccots auf. Die Verantwortlichen von La Berra wussten es am Sonntagabend noch nicht. Die Stationen verweisen auf die Internetseite snow.myswitzerland.com

  chs/cn

Mehr zum Thema