Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

VPOD und Fede spannen zusammen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Verband des Personals öffentlicher Dienste (VPOD) und die Föderation der Staatsangestellten (Fede) machen gemeinsame Sache im Kampf gegen die geplante Revision der Pensionskasse der Staatsangestellten. Die geplante Revision stelle eine massive Verschlechterung für die Staatsangestellten im Ruhestand dar, sind sie überzeugt.

Wie die beiden Personalverbände in einem Communiqué mitteilen, organisieren sie am 29. Januar eine gemeinsame Generalversammlung um über weitere Schritte zu entscheiden. Der VPOD war erst kürzlich aus dem Dachverband Fede ausgetreten, weil sie sich uneinig im Vorgehen gegen die Struktur- und Sparmassnahmen waren.

uh

Mehr zum Thema