Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Wahlfreiheit und Vielfalt in der Bildung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Eine Elterngruppe aus Freiburg verlangt seit längerem mehr Freiheiten bei der Wahl der Schulen, um besser auf die individuellen Bedürfnisse ihrer Kinder eingehen zu können. Es sind Eltern, welche die Erfahrung gemacht haben, dass ihre Kinder mit dem öffentlichen Schulsystem an Grenzen gestossen sind, weil sie nicht in die dort vorgesehene Norm passen, sondern individuelle Unterstützung brauchen. Die Eltern möchten erreichen, dass im Kanton Freiburg die gesetzliche Grundlage geändert wird, damit sie das für ihre Kinder beste Schulmodell selbst wählen können.

Diese Kerngruppe organisiert am kommenden Freitag, 17. Mai, in Düdingen einen Abend unter dem Motto «Wahlfreiheit und Vielfalt in der Bildung». Der Abend ist in zwei Teile unterteilt: Zuerst hält Judith Meuwly Correll, Gründerin und Leiterin der Sesam-­Schulen in St. Wolfgang und Ulmiz, einen Vortrag. Danach soll ein Workshop den Austausch unter den Teilnehmern ermöglichen.

im

 

Bahnhofbuffet, Düdingen. Fr., 17. Mai, 19 Uhr.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema