Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Wahlkampf für Ständerat tritt in heisse Phase

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Freiburger Ständeratswahlen vom 10. November versprechen viel Spannung. Während die Wiederwahl von Christian Levrat (SP) so gut wie feststeht, sitzt der bisherige CVP-Ständerat Beat Vonlanthen weniger fest im Sattel. Im ersten Wahlgang ist ihm FDP-Kandidatin Johanna Gapany gefährlich nahe gekommen. Ihr Rückstand betrug keine 4000 Stimmen. Für beide bedeutet das: nicht nur die eigenen Stammwähler mobilisieren, sondern auch andere parteipolitische Lager von sich überzeugen.

rsa

Bericht Seite 5

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema