Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Waldsofa in Plasselb beschädigt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Den Leiterinnen der Waldspielgruppe Ärgera-schnägge und den 14 Kindern hat sich am vorletzten Freitag ein trauriger Anblick geboten, als sie zum Spielplatz im Wald bei der Ärgera in Plasselb kamen. Die Feuerstelle beim Waldsofa rauchte noch, und es stank nach schlecht verbranntem Material. Am Boden war Abfall verstreut, und das Waldsofa war beschädigt. Es war nicht das erste Mal, dass dieser Platz und die Feuerstelle von anderen Besuchern als den Kindergärtlern oder Primarschülern benutzt worden waren. «Das ist auch kein Problem», sagt Pascal Süess, Präsident des Trägervereins. «Jeder darf den Platz benützen, wenn er ihn im gleichen Zustand hinterlässt, wie er ihn vorgefunden hat.» Es sei auch schon vorgekommen, dass die Leiterinnen zuerst den liegen gelassenen Abfall aufsammeln mussten. «Aber dass etwas mutwillig zerstört wird, das ist neu.» Die nächtlichen Besucher haben Material des Waldsofas, also der Sitzgelegenheit rund um die Feuerstelle, herausgerissen, um dieses dann zu verbrennen. Der Sitzplatz muss deshalb repariert werden. «Der Schaden ist nicht riesig, aber es ist einfach ärgerlich», sagt Pascal Süess. «Wir haben Anzeige wegen Sachbeschädigung gegen Unbekannt erstattet.» Es dürfe nicht sein, dass man so etwas einfach hinnehme, sagt der Präsident des Trägervereins.

Regelmässig kontrollieren

Die Gemeinde, auf deren Gelände sich der Platz befindet, unterstützt den Verein bei diesem Vorgehen. «Viel mehr können wir nicht machen», sagt der Vereinspräsident. Der Vorstand nimmt sich vor, von nun an regelmässiger zum Spielplatz zu gehen und nach dem Rechten zu schauen. Pascal Süess hofft, dass dieser Vorfall eine Ausnahme bleibt, zumal die warme Jahreszeit für Anlässe im Freien erst noch bevorsteht.

Der Platz war im November 2012 mit der Gründung der Waldspielgruppe eingerichtet worden.

Meistgelesen

Mehr zum Thema