Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

War es der letzte Altersausflug von Lurtigen?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Bei kühlem Wetter, aber mit guter Laune bestiegen Seniorinnen und Senioren aus Lurtigen bei der Käserei den Stedtlibummler aus Murten. Dessen Chauffeur führte die Gruppe via Münchenwiler ins Restaurant Werft in Pfauen, wo sie ein feines Mittagessen genoss. Nach einem kurzen Verdauungsspaziergang am Murtensee ging es mit dem Bummler wieder weiter durch die Altstadt von Avenches, dann durch die bereits herbstliche Landschaft über Donatyre, Villarepos und Chandossel auf den oberen Hubel in Clavaleyres, zur Familie Chervet, die viele von der letztjährigen Fernsehsendung «Landfrauenküche» kennen. Hier begrüsste das Ehepaar Chervet in der Tracht die Seniorinnen und Senioren. Sie führten sie durch den renovierten Bauernhof mit einem Ofenhaus, dem Museum im alten Spycher, dem Rebberg mit Weinkeller, wo auch die verschiedenen, selbst gekelterten Weine gekostet wurden. Nach dem Rundgang durch den Stall mit den gehörnten Kühen folgte eine Besichtigung des Käsespeichers und des Käsekellers mit dem Käse, der auf der Alp Isleten (Schynige Platte), wo die Kühe gesömmert werden, hergestellt wird. Hier degustierte die Gruppe Käse verschiedenen Alters. Anschliessend wurde den Seniorinnen und Senioren in der währschaften Bauernstube Schwarzwäldertorte aus der eigenen Küche serviert. Dabei wurden viele Erinnerungen aus der «guten alten Zeit» ausgetauscht.

Die Fahrt ging über Gurwolf, Münchenwiler und Salvenach zurück, und viele fragten sich: Gibt es 2016, wenn Lurtigen zu Murten gehört, auch wieder einen Altersausflug?

Mehr zum Thema