Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Wartesaal beim Post-Call-Center

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Brief an die FN

Wartesaal beim Post-Call-Center

Leider sind die Ortspoststellen im Telefonverzeichnis nicht mehr mit der direkten Telefonnummer aufgeführt. Der Anruf muss über das Call-Center der Schweizerischen Post erfolgen. Mächtig müssen sich jedoch die Anrufenden in der Geduld ausüben können. Im kürzesten Fall dauerte es beim Schreibenden neun Minuten, bis endlich der Anruf abgenommen wurde. Mehrmals dauerte es über zehn Minuten, bis eine freundliche Stimme sich meldete.Es ist klar, dass vom Laufbeginn des Bändchens die Gebühren berechnet werden. Dauernd erhält dann der Anrufende die Mitteilung: «Unsere Mitarbeitenden sind immer noch besetzt. Wir bitten Sie noch ein wenig um Geduld.» Ob diese zu bezahlende Warterei zum fortschrittlichen Kundendienst der Post gehört, ist mehr als fraglich.Peter Gauch, Schmitten

Mehr zum Thema