Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Warum Gemeinden die 1.-August-Feiern absagen: «So macht eine Feier keinen Spass und auch keinen Sinn»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print
Mit Schmitten, Bösingen, Tafers und Ueberstorf sind es schon vier der 14 Sensler Gemeinden, in denen keine Feier zum 1. August stattfinden. Im Seebezirk haben Kerzers, Greng und Ulmiz das Fest zum Nationalfeiertag offiziell abgesagt. Für den Gemeindeschreiber von Kerzers, Erich Hirt, ein guter, besonnener Entschluss. In Bösingen waren die Bedenken zu gross. Eine unvollständige Übersicht zeigt die Beweggründe für eine Absage auf.

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Alle rot markierten Artikel können Sie nur mit einem Abo lesen.

Unlimitierter Digitalzugang

Jetzt 30 Tage lang alle Artikel kostenlos lesen.

30 Tage gratis testen Abo-Angebote ansehen

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema