Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Website für Expatriates

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Informationen für im Ausland Beschäftigte

Schätzungen zufolge leben rund 1000 «Expatriates» jeweils für rund drei bis fünf Jahre in im Kanton ansässigen internationalen Unternehmen wie Bayer, Liebherr, Michelin, Nova Chemicals, Richemont, Tupperware, UCB Farchim, VeriSign usw. Die soeben von der Wirtschaftsförderung des Kantons Freiburg eingerichtete Website www.expats-fribourg.ch will diesen und ihren Familien helfen, ihre Wohn- und Arbeitsregion besser kennen zu lernen und ebenfalls am gesellschaftlichen Leben teilnehmen zu können.Die neue Website ist in englischer Sprache verfasst, wie die Wirtschaftsförderung am Mittwoch bekannt gab. Sie enthält unter anderem eine Sammlung verschiedenster Veranstaltungskalender (Rubrik «What’s on»), eine Liste mit nützlichen Links oder bietet die Möglichkeit, einen Newsletter zu abonnieren.Im Jahre 2002 hatte die Wirtschaftsförderung des Kantons Freiburg erstmals ein Ringheft «Expatriates Guide to Fribourg» veröffentlicht. Auch dieser Führer kann über die neue Internetseite eingesehen werden. FN/Comm.

Mehr zum Thema