Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Wechsel an der Spitze der IV-Stelle

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Staatsrat hat Mario Fedeli zum neuen Direktor der IV-Stelle des Kantons Freiburg und zum stellvertretenden Direktor der Kantonalen Sozialversicherungsanstalt ernannt. Wie die Regierung mitteilt, wird Fedeli diese Funktionen am 1. Juli übernehmen. Die Ernennung erfolgte, weil der bisherige Amtsinhaber Philippe Felder die IV-Stelle nach 36 Jahren verlässt, um in den Ruhestand zu treten.

Mario Fedeli ist 58-jährig, Jurist und seit 2011 stellvertretender Direktor der IV-Stelle des Kantons Freiburg. Davor war er im Rechtsdienst der Schweizer Mediengewerkschaft Comedia und als Zentralsekretär des Schweizerischen Journalistenverbandes tätig gewesen, heisst es in der Mitteilung.

Die IV-Stelle ist für die Umsetzung des Bundesgesetzes über die Invalidenversicherung im Kanton Freiburg verantwortlich. Sie ist administrativ der Sozialversicherungsanstalt unterstellt. uh

Mehr zum Thema