Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Wechsel im Amt für Vermessung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg Der 40-jährige Remo Durisch ist ab dem 1. Juni 2010 neuer Dienstchef des kantonalen Amtes für Vermessung und Geomatik (VGA). Wie es in einer Medienmitteilung der Finanzdirektion heisst, tritt er die Nachfolge von Gérald Faoro an, der in Pension geht.

Remo Durisch wurde nach ersten Berufserfahrungen in Chur auf den 1. Januar 1999 als Ingenieur-Geometer beim VGA angestellt. 2003 erlangte der gebürtige Bündner das eidgenössische Patent als Ingenieur-Geometer und wurde auf den 1. Januar 2004 zum Adjunkten des Dienstchefs befördert. Er sei mit den Anforderungen und Sachzwängen im weitläufigen Bereich der Vermessung, die auch die verschiedenen georeferenzierten Daten umfasst, bestens vertraut. Remo Durisch ist zweisprachig mit deutscher Muttersprache. In seiner Freizeit trainiert er den HC Bulle. ak

Mehr zum Thema