Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Wechsel im Vorstand

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ski- und Snowboardclub Schmitten (SSCS)

Präsident Romeo Wälti blickte mit einer Fotoshow auf die Ereignisse des vergangenen Jahres zurück. Die Saison hatte mit dem traditionellen Skileiterwochenende begonnen. Danach musste ein Anlass nach dem anderen, wie Skikurse (mit 83 Anmeldungen) und Skirennen, wegen des fehlenden Schnees abgesagt werden. Damit ging auch die von der Technischen Kommission investierte Arbeit verloren, die aber trotzdem gewürdigt wurde. Die weiteren Anlässe fanden dann unter optimalen Bedingungen statt. Vor allem am Gärmelamähen beteiligten sich dieses Jahr erfreulich viele Mitglieder. Mit dem Holzen hat sich der Club Brennmaterial für die nächsten Jahre gesichert.Grossen Beifall erhielt der Hüttenwart Alfons Sapin, der seinen Bericht in Form von Reimen vortrug. Er wurde für seinen 30-jährigen Einsatz zum Ehrenmitglied gewählt. Ein Zinnteller mit dem Sujet der Skihütte soll ihn an all die schönen Stunden in «seiner» Hütte erinnern. Der Präsident gab in einer Fotoshow einen Einblick in das Wirken des Hüttenwartes.Der Vizepräsident und der Technische Leiter traten aus dem Vorstand zurück. Neu zum Vizepräsidenten gewählt wurde Franco Lazzara. Der Posten des Technischen Leiters bleibt vorläufig vakant.Wie der Technische Leiter Michael Burri ausführte, findet das diesjährige Leiterwochenende vom 16. bis 18. November in Saas Fee statt. Für das kommende Jahr sind neben den traditionellen Anlässen ein Fondue- und ein Spaghetti-Abend geplant, um den sozialen Kontakt und das gesellige Beisammensein im Club zu stärken.Ebenfalls wieder ins Programm aufgenommen wird «Fit for Ski» als Vorbereitung auf die neue Wintersaison. An drei Samstagen wird während einer Stunde zünftig geschwitzt. Nach den Club-Gilets bietet der Klub seinen Mitgliedern nun auch Skijacken und Caps mit dem Club-Emblem zum Kauf an. FN/Comm.

Mehr zum Thema