Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Weisser Audi und Zeugen gesucht

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Express

Weisser Audi und Zeugen gesucht

Freiburg Am Mittwoch kurz nach 13 Uhr sei ein Lenker in einem weissen Audi hinten in ihr Auto geprallt, schilderte eine 24-jährige Lenkerin der Polizei. Zu diesem Zeitpunkt befand sich die Frau in ihrem Auto auf der Schützenmatte (Grand-Places) in Freiburg. Die Polizei bittet den Audifahrer sowie allfällige Zeugen, sich unter der Telefonnummer 026 305 68 10 zu melden. at

Verschmutzung durch Diesel

TafersAm Mittwoch waren die beiden Kreisverkehrsplätze im Dorfzentrum Tafers durch Diesel verschmutzt. Die Dieselspur war via Mariahilf bis nach Schmitten-Lanthen ersichtlich, schreibt die Polizei. Die Feuerwehr des Stützpunktes Düdingen musste beide Kreisverkehrsplätze reinigen. Der Verursacher der Verschmutzung konnte noch nicht eruiert werden. Der Lenker des gesuchten Fahrzeugs und allfällige Zeugen melden sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 026 305 68 10. at

Armeefahrzeug verschmutzt Strasse

MurtenBei einem Sattelmotorfahrzeug der Armee war am Mittwochabend eine Dieselleitung undicht. Dies ergaben die Ermittlungen der Kantonspolizei, nachdem sie festgestellt hatte, dass von der Autobahnausfahrt A1 in Murten bis nach Ins die Strasse mit Diesel verschmutzt war. Der Diesel wurde durch die Feuerwehren Murten, Ins, Vully und Düdingen mittels Bioversal gebunden und die Strasse durch eine Firma gereinigt, teilte die Polizei mit. Aus präventiven Gründen wurde im Grossen Kanal in Sugiez eine Ölsperre errichtet, um zu verhindern, dass das verschmutzte Oberflächenwasser in den Broyekanal fliessen kann. at

Unbekannter warf Stein von der Brücke

DüdingenAm Mittwochabend hat eine noch unbekannte Person von einer Brücke (Höhe Ottisberg bei Düdingen) mehrere Steine auf die Autobahn A 12, Juraseite, geworfen. Kurz vor 23 Uhr musste ein Lenker auf den Pannenstreifen fahren, weil ein Stein die Windschutzscheibe seines Autos beschädigt hatte, teilte die Polizei am Donnnerstag mit. Ebenfalls durch einen heruntergeworfenen Stein wurden ein zweites Auto und ein Lieferwagen beschädigt. Allfällige Zeugen, die Hinweise auf die Täterschaft machen können, melden sich bitte bei der Kantonspolizei (Telefonnummer 026 305 68 10). at

Zwei Personen bei Autounfall verletzt

CourtepinEin 57-jähriger Automobilist wollte am Donnerstag in Courtepin einen Lastwagen überholen. Dabei prallte er gegen ein Auto aus der Gegenrichtung. Dieses überschlug sich nach dem Aufprall mehrmals und kam – wieder auf der Strasse – zum Stillstand. Der 46-jährige Lenker dieses Wagens und sein Beifahrer zogen sich Verletzungen zu; sie wurden in ein Spital geführt. at

Mehr zum Thema