Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Weiterer Milliardenverlust für die Grossbank UBS

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

ZÜRICH Mit 1,4 Mrd. Franken fiel der Reinverlust der UBS geringer aus als im ersten Quartal, als noch ein Minus von fast 2 Mrd. Franken aufgelaufen war. Dennoch ist für Konzernchef Grübel das Ergebnis unbefriedigend. «Ich hätte gerne einen Gewinn bekannt gegeben», sagte er am Dienstag vor Analysten und Medien in Zürich.

Der Verlust sei auf mehrere Faktoren zurückzuführen, erklärte Grübel, der erst im Februar das Steuer der Grossbank übernommen hat. So haben Bewertungsverluste auf eigenen Verbindlichkeiten mit 1,21 Mrd. Franken und die laufende Restrukturierung mit 582 Mio. Fr. aufs Ergebnis gedrückt. sda

Bericht Seite 12

Mehr zum Thema