Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Weiteres Stück der Transagglo ist eingeweiht

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Mit einem Festakt wurde am Freitag das Teilstück Grand-Clos der Langsamverkehrsachse Transagglo in Villars-sur-Glâne eingeweiht.

In Anwesenheit zahlreicher Politikerinnen und Politiker durchschnitten Staatsrat Jean-François Steiert, Agglopräsident René Schneuwly, der Syndic von Villars-sur-Glâne, Bruno Marmier, und Gemeinderätin Francine Defferrard das Band beim neuen Tunnel unter der Route de Cormanon. «Es ist ein kleiner, aber schöner Schritt, um die Klimaziele zu erreichen», sagte Steiert. Und das Projekt sorge für mehr Sicherheit und Lebensqualität. Das Teilstück kostete 4,6 Millionen Franken, wofür Kanton, Bund und die Agglo aufkamen.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Meistgelesen

Mehr zum Thema