Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Weltmeister Ralph Eckert zu Gast beim Billard Club Kerzers

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Billard Club Kerzers durfte einen besonderen Gast empfangen: Ralph Eckert, Trickstossweltmeister und Startrainer aus Deutschland, reiste an, um den Mitgliedern wertvolle Tipps und Tricks zu geben. Organisiert wurde der Event von Sacha Volery, der Eckert bereits am Freitag anreisen liess, damit er beim Acht-Ball-Plauschturnier mit von der Partie war. So lockte diese Ankündigung viele Spieler an, eine Warteliste fürs Turnier bestand seit Wochen. Das Turnier am 9. April war ausgebucht, und der Stargast wurde sehnlichst erwartet. Jeder wollte gegen ihn antreten. Als Erste ran durfte Christine Volery. Die Schweizermeisterin konnte bis zum 1:1 gut mithalten und spielte annähernd fehlerfrei, bis Eckert davonziehen und die Partie mit 4:1 deutlich für sich entscheiden konnte. In den nächsten Partien wurde es ihm etwas schwieriger gemacht. Die Lokalmatadoren Sacha Volery und Julien Tschäppät spielten beide sehr gut auf und konnten Eckert in Bedrängnis bringen, doch beide Matches konnte er mit 4:3 für sich entscheiden. Beim nächsten Spiel gab Eckert Forfait, um sich im Hotel für das Trainingswochenende auszuruhen. Das Turnier gewann Andrea Accolla vom Billard Club Kerzers gegen Gabriel Mühlebach, Billard Club Divertimento Carouge. Das ganze Wochenende war ein voller Erfolg.

Mehr zum Thema