Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Weltmeisterin sorgt für Glanz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Sensler OL in Gurmels mit 340 Teilnehmern tauchte am Sonntag ein Überraschungsgast auf: Die mehrfache Weltmeisterin Judith Wyder nahm am Regionalen OL teil.

Der Start am Lauf des OLC Omström Sense hatte einen speziellen Hintergrund: Judith Wyder gab Mitte Mai bekannt, dass sie schwanger ist. Wettkämpfe auf Weltklasse-Niveau wird die bald 29-Jährige in diesem Jahr nicht mehr bestreiten. Das schliesst die Teilnahme an regionalen Anlässen wie am Sensler OL jedoch nicht aus, wie sie mit dem Start im Gurmelsholz gezeigt hat. Die Läuferin der OLG Thun liess es im Übrigen nicht gemütlich angehen. Sie gewann den Wettkampf im eher schwach besetzten Feld klar.

Noch steht nicht fest, ob und wie die OL-Karriere von Judith Wyder im nächsten Jahr weitergehen wird. Sie lässt derzeit offen, ob sie an den Europameisterschaften im Mai und an den Weltmeisterschaften im Juli teilnehmen wird.

sts

Mehr zum Thema