Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Wenger gewinnt Schwarzsee-Schwinget

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ein Jahr nachdem sich Kilian Wenger an gleicher Stätte schwer verletzt hatte und die Saison beenden musste, gewann der Berner gestern das Schwing- und Älplerfest. Mit diesem Triumph meldet sich der Schwingerkönig nach einer bisher verhaltenen Saison–es war es nach dem Berner Oberländischen erst sein zweiter Kranzfestsieg dieses Jahr–eindrücklich zurück. «Dieser Erfolg tut gut», freute sich Wenger .

Wengers Verbandskollege Matthias Sempach, der in Schwarzsee als grosser Favorit ins Sägemehl gestiegen war, wurde seiner Reputation anfangs gerecht. Bis zur Wettkampfhälfte war er der dominante Schwinger, ehe er mit einem Gestellten gegen Florian Gnägi sowie einer Niederlage gegen Simon Jampen aus der Entscheidung fiel.

Die Freiburger blieben bei ihrem Heimschwinget ohne Kranz. ms

 Berichte Seite 9

 

Meistgelesen

Mehr zum Thema