Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Weniger Stau und keine lange Parkplatzsuche: Agglo und Stadt Freiburg prüfen neues Parkleitsystem

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Agglomeration Freiburg und die Stadt Freiburg starten eine Studie für ein städtisches Parkleitsystem. Dies soll zu flüssigerem Verkehr und kürzerer Parkplatzsuche führen.

Eine optimierte Parkraumbewirtschaftung, ein flüssigerer Strassenverkehr und weniger Zeitaufwand für die Parkplatzsuche: Das soll ein gemeinsames Projekt der Agglomeration Freiburg und der Stadt Freiburg erreichen. Zu diesem Zweck lancieren die beiden Gemeinwesen eine Studie, die auf dem Konzept der Smart City basiert, wie sie in einer Medienmitteilung schreiben. Demnach ist das Ziel des Projekts, die Zufahrt zum Stadtzentrum zu erleichtern und die Attraktivität der Geschäfte zu steigern. Die Prüfung eines solches Systems wurde jüngst in einem FDP-Postulat von David Krienbühl im Namen aller Fraktionen verlangt (die FN berichteten).

Ein Parkleitsystem könnte über eine mobile Anwendung in Echtzeit über freie Parkplätze informieren, wodurch die Suche nach einem Parkplatz verkürzt würde. Autofahrende könnten so leichter einen Parkplatz finden und unnötige Fahrten ins Stadtzentrum vermeiden. Zusätzlich könnten Verkehrsteilnehmende zu Umsteigeparkplätzen am Stadtrand geleitet werden, um auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen.

Das Projekt, das aus einer öffentlich-privaten Zusammenarbeit hervorgegangen ist, wurde letztes Jahr von der Stadt Freiburg initiiert, so die Mitteilung weiter. Anfang dieses Jahres schloss sich die Agglomeration Freiburg an und übernahm die Projektleitung. Die Finanzierung erfolgt durch beide öffentlichen Instanzen.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Meistgelesen

Mehr zum Thema