Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Wenn sich Traditionen treffen – Düdinger Jodler im KKL Luzern

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am vergangenen 9. Januar fand im KKL Luzern das erste Neujahrskonzert des Eidgenössischen Jodlerverbands statt. Diese Konzerte sollen in Zukunft der schweizweiten Nachwuchsförderung dienen. Der Anlass wurde zum Treffpunkt für viele Jodlerfreunde aus der ganzen Schweiz.

Sorgfältig ausgewählte Alphornkompositionen und Jodellieder, zum Teil auch von älteren Komponisten, wurden von den verschiedenen Formationen mit grosser Begeisterung vorgetragen. Zu den Alphornklängen zeigten auch die Fahnenschwinger ihr grosses Können. Die abwechslungsreichen Vorträge waren für die zahlreichen Zuhörerinnen und Zuhörer ein Genuss für Herz, Auge und Gemüt.

Der Jodlerklub Echo vom Rüttihubel aus Düdingen sowie das Duett Natascha und Maruschka Monney hatten das grosse Glück, an diesem beeindruckenden Konzert mitwirken zu können. Beim Betreten der Bühne schlugen die Herzen jeweils etwas schneller. Schon der wunderschöne Konzertsaal übertraf alle Erwartungen.

Es war ein Erlebnis, das sicher keine anwesende Jodlerin und kein anwesender Jodler, kein Alphornbläser und auch kein Fahnenschwinger so schnell vergessen wird.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema