Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Wer hats erfunden? Die Schweizer!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Wer kennt es nicht, das Zahnmännchen mit dem breiten Lachen und dem Schutzschirm, der für den Schutz der Zähne vor Karies steht? Hinter dem Zahnmännchen steht der gemeinnützige Verein Aktion Zahnfreundlich. Er wurde 1982 von Professoren der schweizerischen zahnmedizinischen Universitätsinstitute und von Vertretern der Süsswarenindustrie gegründet. Das Zahnmännchen ist ein geschütztes Markenzeichen und steht für zahnfreundliches Verhalten in Bezug auf Ernährung, Zahn- und Mundhygiene und Prophylaxe. So ist es zum Beispiel zu finden auf Süsswaren, die nachweislich keine Karies verursachen. Die Aktion Zahnfreundlich informiert die Schweizer Bevölkerung regelmässig über Karies und Kariesprävention.Auch im Ausland wurden im Laufe der Jahre unabhängige Vereine gegründet, welche die gleichen Ziele wie die Aktion Zahnfreundlich verfolgen. Solche Vereine gibt es in Deutschland, Japan, Korea und der Türkei. Sie sind Lizenznehmerinnen des Markenzeichens Zahnmännchen. cswww.zahnfreundlich.ch.

Mehr zum Thema