Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Wer kann das Schloss kaufen?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Wer kann das Schloss kaufen?

Für Thomas Allemann, Leiter Wirtschafts- und Sozialpolitik beim Schweizer Hotelier-Verein «Hotelleriesuisse», ist die Auflage, mit dem Kauf des Schlosses gleichzeitig den Mietvertrag zu übernehmen, für mögliche Interessenten abschreckend. Als Schulungszentrum für einen Grosskonzern hält er das Schloss aus diesem Grund für ungeeignet.Er kann sich auch nicht vorstellen, dass eine Hotelkette oder -gruppe am Kauf des Schlosses Münchenwiler interessiert sein könnte. «Die bevorzugen Hotels mit 80 oder mehr Zimmern, in städtischer Lage oder an erstklassigen Touristenorten wie St. Moritz oder Davos», sagt er auf Anfrage. «Am ehesten eignet sich als Käufer ein Mäzen, dem am Schloss, am Dorf und an der Region etwas liegt», sagt Allemann – ähnlich, wie dies beim «Vieux-Manoir» in Merlach der Fall gewesen sei.hi

Mehr zum Thema