Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Wer, wenn nicht wir, soll die Transformation schaffen?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Gemäss dem Weltklimarat steht der Zeiger in Sachen Klimawandel eigentlich schon auf fünf nach zwölf. Und dennoch lässt er in seinem jüngsten Bericht einen Funken Hoffnung zu. Wenn die Weltgemeinschaft jetzt das Steuer herumreisst, kann die Erwärmung bei 1,5 Grad gestoppt werden. Dafür sind grosse Anstrengungen seitens der Staaten und jedes Einzelnen nötig. «Die Schweiz ist eines der wenigen Länder, das die finanziellen und technologischen Mittel hat, um zu zeigen, dass die Transformation möglich ist», sagt Martin Hölzle, Professor an der Uni Freiburg und Mitglied des Beratenden Organs des Bundes für Fragen der Klimaänderung (OcCC). Gespart werden muss im Verkehr, beim Heizen und beim Konsum.

rsa

 

Interview Seiten 2 und 3

Mehr zum Thema